Nach Freising Weihenstephan

Tourbeschreibung

Streckenbeschreibung:

Familientaugliche Fahrt fast ausschließlich außerhalb von Autostraßen

Zu Beginn geht es wie bei der Tour nach Haar a.d. Amper durch den Auwald zur Isarbrücke, dort zwischen Isar und Amper Richtung Moosburg. Am Flugplatz geht es jetzt aber nicht nach rechts Richtung Schwimmbad, sondern geradeaus zur Isar.

Ab hier geht es ganz unspektakulär und ruhig auf dem Isar-Radweg bis nach Freising.

Streckenlänge:

ca. 62km (hin und zurück insgesamt)

Beschaffenheit der Strecke:

überwiegend Feinschotter

auf einigen Abschnitten Feldweg:

  • entlang der Bahnlinie zwischen Volkmannsdorf und Bruckberg
  • zwischen Isarbrücke Volkmannsdorf und Amperüberlauf

Steigungen:

nur in Freising auf die Höhen von Weihenstephan hinauf

Einkehrmöglichkeiten:

Bräustüberl Weihenstephan

Rückfahrt:

Gleiche Strecke wie Hinfahrt. Oder, falls jemand gar nicht mehr kann oder mag: Mit der Bahn zurück.

Alternative: An der Bahnlinie entlang nach Marzling. Von dort auf dem Radweg entlang der B11 nach Langenbach, dort zunächst auf der Straße in Richtung Haag a.d. Amper, aber gleich nach dem Queren der Bahnlinie nach rechts auf die Straße Richtung Inkofen. Nach Erreichen des Walds geht nach rechts ein breiter Waldweg, diesem folgen, bis er endet, dort dann nach links abbiegen, 100m weiter nach rechts. Das ist dann der Feldweg, der nach Thonstetten führt. Von Thonstetten aus dann den Radweg entlang der B11, nach der Bergabfahrt am Ortseingang nach rechts abbiegen und weiter Richtung Schwimmbad. Von dort aus dann wieder zum Flugplatz, wo wir wieder auf den Isar-Radweg treffen.