Skip to main content

07.09.2013: Kinderferienprogramm

Im Rahmen des Ferienprogramms organisierte die Feuerwehr Bruckberg einen Nachmittag bei der Feuerwehr, an dem die Kinder einen Einblick in das Ehrenamt bekommen sollten.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erfuhren die Kinder erst einmal, welche Aufgaben die Feuerwehr hat und wie man richtig einen Notruf absetzt. Danach durften sie bei einer Einsatzübung zusehen, wie ein Feuer mit Hilfe von Atemschutzgeräten und den dazu gehörigen Löschgeräten bekämpft wird. Gebannt und voller Spannung beobachteten sie die Übung. Nach einer kurzen Pause durfte die Gruppe schließlich die Atemschutzgeräte genauer anschauen und  sogar beim Schlauchaufrollen helfen. Danach inspizierten sie an Stationen das Feuerwehrauto der Bruckberger Feuerwehr genauer. Auch mit einem Hohlstrahlrohr durften sie einen Eimer umspritzen.  Anschließend bekamen die interessierten Kinder die Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes erklärt, die sie auch selbst anziehen konnten.

Nach einer kleinen Pause mit Brotzeit, durfte zum Schluss natürlich das Mitfahren mit dem Feuerwehrauto nicht fehlen. Besonders gefiel den Kindern das Blaulicht und das Martinshorn.

Nach einem ereignisreichen Nachmittag wurden die Mädchen und Buben schließlich wieder von ihren Eltern abgeholt und waren sich einig, dass sie später vielleicht auch einmal zur Feuerwehr gehen möchten.