Skip to main content

09.08.2017: Einsatz: Umsiedlung eines Hornissennestes

In den Abendstunden des 09.08.2017 rief ein Bürger bei der Leitstelle an und berichtete von einem sehr großen Hornissennest direkt im Eingangsbereich seines Hauses. Problem war dabei die große Nähe zum Durchgang zur Haustür und die Tatsache, dass kleine Kinder im Haushalt leben.

Einige Kameraden unserer Feuerwehr rüsteten sich daraufhin gleich mit Imkeranzügen aus und begutachteten das gemeldete Nest. Es stellte sich als noch nicht sehr groß heraus, so dass beschlossen wurde, es sofort umzusiedeln. Die Hornissen waren sehr friedlich und ließen sich problemlos mit einem großen Müllsack einfangen. Sie wurden dann einige Kilometer weiter im Auwald wieder freigelassen.