Skip to main content

16.02.2018: Einsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 16.02.2018 wurde um 12:17 Uhr in Bruckberg und der Bruckbergerau durch die Leitstelle Sirenenalarm ausgelöst. Anlass war ein Verkehrsunfall kurz vor Attenhausen.

Hier war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und so beschädigt worden, dass sein Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt war.

Alarmiert wurden die Feuerwehren Widdersdorf, Tondorf, Attenhausen, Furth und Bruckberg-Bruckbergerau (die beiden Letztgenannten jeweils mit Hydraulischem Rettungssatz).

Da unklar war, inwieweit bzw. wie schwer der Fahrer des PKW verletzt war, wurde auch der Rettungshubschrauber mit zu Hilfe gerufen, außerdem waren auch zwei RTW und ein Notarzt anwesend.

Die Feuerwehren Furth und Bruckberg-Bruckbergerau nahmen nach der Entscheidung des Notarztes das Fahrzeugdach ab, so dass der Fahrer dann mit dem Spineboard nach oben aus dem Fahrzeug befreit und dem Notarzt bzw. der medizinischen Mannschaft des Rettungshubschraubers übergeben werden konnte.

Nach dem erforderlichen Reinigen von Fahrzeugen und Gerätschaften sowie der Einsatznachbesprechung konnte der Einsatz dann für die Feuerwehr Bruckberg-Bruckbergerau kurz nach 14:00 Uhr beendet werden.