Skip to main content

20.06.2017: Einsatz: Brand eines Kiesbrechers

Am Morgen des 20.06.2017 brannte in der Nähe von Moosburg ein Kiesbrecher. Dabei entstand eine erhebliche Menge an Rauch, der sich aufgrund der Wetterbedingungen an diesem Morgen kaum auflöste und auch nicht in die Höhe stieg. Der Gemeindebereich von Bruckberg lag in einer der Hauptzugrichtungen der Rauchwolke. Da befürchtet wurde, dass der Rauch aufgrund seiner Konzentration gesundheitsschädlich ist, wurde die Feuerwehr Bruckberg-Bruckbergerau alarmiert, um für Messdienste und eine eventuell erforderliche Warnung der Bevölkerung zur Verfügung zu stehen.

Zum Glück konnten die Einsatzkräfte vor Ort das Feuer so unter Kontrolle bringen, dass es bei der ersten Rauchwolke blieb, die sich dann auch in einer etwas anderen Richtung bewegte (eher längs der Isar in Richtung Landshut). Dadurch blieb es für unsere Wehr bei einer Bereitschaft, die nach Rücksprache mit KBI Hahn nach einer Stunde aufgelöst werden konnte.