Skip to main content

23.08.2005-14.09.2005: Einsätze: Hochwasser

Von Ende August bis in die Mitte des Septembers 2005 hinein war die Feuerwehr Bruckbergerau bei einer Vielzahl von Einsätzen aufgrund von Hochwasser eingebunden.

Am Vormittag des 23.08.2005 wurden durch die Feuerwehr Bruckbergerau die Durchlassschieber am Hochwasserdamm geschlossen, da das Isar-Hochwasser die entsprechende Meldestufe überschritten hatte.

In den Folgetagen wurden dann immer wieder Begehungen und Befahrungen des Damms vorgenommen, um diesen auf eventuelle Beschädigungen zu prüfen.

Ab dem 26.08.2005 wurden im Bereich der Bruckbergerau und von Edlkofen Tauchpumpen zum Auspumpen von Kellern verteilt.

Am 28.08.2005 kam es in diesem Zusammenhang in der Mühlenstraße in Edlkofen zu einem Ölschaden in einem Keller. Hierzu wurde der Ölschadenszug der Feuerwehr Ergolding mit zu Hilfe gerufen, das Öl wurde dann von einer Fachfirma abgesaugt und entsorgt.

Bis zum 31.08.2005 wurden die Kontrollen des Damms fortgeführt, gleichzeitig wurden die verteilten Tauchpumpen kontrolliert. Letzteres zog sich dann bis zum 04.09.2005 hin, am 14.09.2005 wurden die Pumpen und Schläuche wieder abgebaut und ins Gerätehaus zurück gebracht.