Skip to main content

Einsatz: Verkehrsunfall

Am 26.04.2015 wurde um 12:25 Uhr die FF Bruckberg/Bruckbergerau per Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall zwischen Volkmannsdorferau und Eldkofen gerufen.

Der Fahrer eines PKW kam mit seinem Fahrzeug auf die linke Straßenseite, verriss dort das Steuer, so dass der Wagen auf der rechten Straßenseite von der Fahrbahn abkam. Nach der Kollision mit einem Wurzelstock am Bahndamm der Bahnlinie München-Landshut überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.

 

Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug selbständig verlassen. Durch die Leitstelle waren zur Sicherheit zwei Rettungswagen, der Notarzt und ein Rettungshubschrauber alarmiert worden. Der Rettungshubschrauber wurde wieder abgezogen, nachdem die Ärzte keine Notwendigkeit für einen Transport per Hubschrauber sahen.

 

Aufgrund der Zahl der eingesetzten Fahrzeuge war es erforderlich, dass die Staatsstraße vollständig gesperrt wurde. Die Sperre und Verkehrsabsicherung wurde durch die FF Bruckberg/Bruckbergerau ausgeführt.

Nach der Untersuchung wurden beide Personen sicherheitshalber per Rettungswagen in die nächstgelegenen Krankenhäuser transportiert. Kurze Zeit später wurde durch den Abschleppdienst das verunfallte Fahrzeug beseitigt, damit konnte die Straßensperre wieder aufgehoben werden, nachdem noch ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden und beseitigt waren.