Skip to main content

Jahreshauptversammlung 2007

Florian Huber wieder Kommandant der Wehr

Jahreshauptversammlung der FFW Bruckbergerau mit Neuwahlen

Bruckbergerau. Am 19.01.2007 hielt die Freiwillige Feuerwehr ihre Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Eberl ab.

Der Vereinsvorstand Georg Scharlach konnte neben dem 1. Bürgermeister Willi Hutzenthaler, Kreisbrandinspektor Karl Gruber und Kreisbrandmeister Karl Hahn auch die Ehrenmitglieder sowie die anwesenden aktiven und passiven Mitglieder begrüßen.
Traditionell wurde die Versammlung mit dem Totengedenken für verstorbene Mitglieder und Freunde der Feuerwehr begonnen.
Der Schriftführer Christian Bachmaier bestritt den nächsten Punkt der Tagesordnung und berichtete über die verschiedensten Aktivitäten des Vereins.
Unter anderem wurde verschiedene Feste und Feierlichkeiten von Vereinen nicht nur im Gemeindebereich sondern auch in den Nachbargemeinden von Mitgliedern der Feuerwehr besucht. Zahlreichen Jubilaren wurden von Vertretern der Vorstandschaft die besten Glückwünsche der Feuerwehr überbracht.
Die Höhepunkte des Vereines im Jahre 2006 stellten neben dem traditionellen Scharlachfest, der Adventsfeier und dem Feuerwehrausflug nach Füssen die Kraftwerksbesichtigung in Zolling dar.
Kommandant Florian Huber berichtete in seinem Tätigkeitsbericht über die Aktivitäten im Feuerwehrdienst. Ausführlich wurden die einzelnen Einsätze dargestellt, darunter waren überwiegend technische Hilfeleistungen zu verzeichnen, aber auch einige Brandeinsätze.
Des weiteren berichtete der Kommandant über die zahlreichen Übungen, Atemschutzübungen, Großübungen sowie Leistungsprüfungen.
Die Finanzen des Vereins wurden vom 1. Kassier Josef Wagensonner vorgetragen. Er berichtete über Ausgaben und Einnahmen der Wehr. Nach seinem Bericht wurde Wagensonner die einwandfreie Kassenführung durch die Kassenprüfer bescheinigt.
Hauptpunkt war die Neuwahl der Vorstandschaft. Der Wahlausschuss unter Vorsitz von 1.Bürgermeister Willi Hutzenthaler führte die Wahlen durch, die folgende Ergebnisse brachten. Aus dem Kreis der Aktiven wurde Florian Huber als 1. Kommandant und Johann Wick als 2. Kommandant mit einstimmiger Mehrheit wieder gewählt. Mit dem gleich guten Ergebnis wurde von den anwesenden Vereinsmitgliedern ebenfalls wieder gewählt: Georg Scharlach - 1.Vorstand, Josef Wagensonner - 1. Kassier, Christian Bachmaier - Schriftführer und Martin Schwanner zum Fähnrich. Neuer 2. Kassier wurde Josef Schmidt, da sich Josef Stärkl aus Altersgründen nach fast 30 jähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte.
Mit Dankesworten und einem kleinen Präsent wurde Josef Stärkl aus der Vorstandschaft verabschiedet.
1. Bürgermeister Hutzenthaler gratulierte der neugewählten Vorstandschaft. Er dankte allen Kameraden für ihren Einsatz im Dienste der Allgemeinheit. Auch KBI Karl Gruber bedankte sich bei den Aktiven, insbesondere bei den beiden Kommandanten Florian Huber und Johann Wick für die geleistete, ehrenamtliche Arbeit. Mit Hinsicht auf die 2. Stufe der Truppmannausbildung sagte Gruber, wie wichtig die Bildung und Weiterbildung sei. Zum Abschluss bedankte sich der Kreisbrandinspektor bei allen, die bei der Schneekatastrophe im bayerischen Wald aktiv waren und beendete seine Ausführungen mit dem aktuellen Stand der integrierte Leitstelle.Auch KBM Karl Hahn bedankte sich und gratulierte der neuen Vorstandschaft und wünschte ihnen weiterhin eine gute Zusammenarbeit.
Anschließend wurden Ehrungen durchgeführt. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden Anton Gehrer und Josef Gründl ausgezeichnet.
Für 30 Jahre aktiven Dienst Alfons Hopf, Florian Huber und Johann Wick, für 25 Jahre aktiven Dienst Stefan Sachsenhauser, Richard Priller und Bernhard Purschke, für 20 Jahre aktiven Dienst Manfred Fischer und Bernhard Promeisl und für 10 Jahre aktiven Dienst Peter Allram, Erhard Fischer, Michael Oberpriller, Hans Kranz und Andreas Neumeier.
Der wiedergewählte Vorstand Scharlach und Kommandant Huber bedankten sich zum Ende der Versammlung für den großen Vertrauensbeweis und baten alle Vereinsmitglieder um Unterstützung bei den kommenden Aufgaben. Mit Stolz konnte Florian Huber im Rahmen dieser Versammlung 7 Neumitglieder offiziell den Vereinskameraden vorstellen.
Nachdem er noch die Termine für die Faschingsveranstaltung am 10. Februar beim Sirtl-Wirt, für das "Scharlachfest" am 4. August und die Adventsfeier am 7. Dezember im Vereinslokal Eberl bekannt gegeben hatte, schloss Vorstand Scharlach die äußerst harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung.